(COBIT 4.1) DS – Auslieferung und Unterstützung

DS1 – Definition und Management von Dienstleistungsprozessen
  • DS1.1 Rahmenwerk für das Service Level Management
  • DS1.2 Defintion von Services
  • DS1.3 Service Level Vereinbarungen
  • DS1.4 Operating Level Vereinbarungen
  • DS1.5 Überwachung und Auswertung von Service Level Vereinbarungen
  • DS1.6 Review von Service Level Vereinbarungen und -Verträgen
  • DS2 – Handhabung der Dienste von Drittparteien
  • DS2.1 Identifikation aller Lieferanten Beziehungen
  • DS2.2 Management der Lieferanten Beziehungen
  • DS2.3 Lieferanten Risikomanagement
  • DS2.4 Überwachung der Lieferantenleistung
  • DS3 – Leistungs- und Kapazitätsmanagement
  • DS3.1 Leistungs und Kapazitätsplanung
  • DS3.2 Akutelle Kapazität und Leistung
  • DS3.3 Zukünftige Kapazität und Leistung
  • DS3.4 Verfügbarkeit der IT-Ressourcen
  • DS3.5 Überwachung und Berichterstattung
  • DS4 – Sicherstellen eines kontinuierlichen Betriebs
  • DS4.1 Kontinuitäts Rahmenwerk
  • DS4.2 Kontinuitätsplan
  • DS4.3 Kritische IT-Ressourcen
  • DS4.4 Pflege des IT-Kontinuitätsplans
  • DS4.5 Test des Kontinuitätsplans
  • DS4.6 Training des Kontinuitätsplans
  • DS4.7 Verteilung des Kontinuitätsplans
  • DS4.8 IT-Service Wiederherstellung und Wiederaufnahme
  • DS4.9 Ausgelagerte Backup Datenträger
  • DS4.10 Beurteilung von Wiederaufnahmen
  • DS5 – Gewährleistung der Systemsicherheit
  • DS5.1 Management der IT-Sicherheit
  • DS5.2 IT Sicherheitsplan
  • DS5.3 Identitätsmanagement
  • DS5.4 Benutzerkonten Management
  • DS5.5 Sicherheits Test, Überwachung und Kontrolle
  • DS5.6 Definition von Sicherheitsvorfällen
  • DS5.7 Schutz der Sicherheitstechnologie/Sicherheitstechnik
  • DS5.8 Management kryptographischer Schlüssel
  • DS5.9 Identifizieren, vermeiden und entfernen von bösartiger Software
  • DS5.10 Netzwerk Sicherheit
  • DS5.11 Austausch sensitiver Informationen
  • DS6 – Identifikation und Zuordnung von Kosten
  • DS6.1 Definition der Services
  • DS6.2 Buchhaltung/Rechnungswesen
  • DS6.3 Kostenmodell und Leistungsverechnung
  • DS6.4 Pflegen des Kostenmodells
  • DS7 – Aus- und Weiterbildung von Benutzern
  • DS7.1 Identifikation von Ausbildungs- und Trainingsbedarf
  • DS7.2 Ausbildungs- und Trainingsmaßnahmen
  • DS7.3 Beurteilung durchgeführter Trainingsmaßnahmen
  • DS8 – Verwaltung von Service Desk und Vorfällen
  • DS8.1 Service Desk
  • DS8.2 Erfassung der Kundenanfragen
  • DS8.3 Weiterleitung von Incidents
  • DS8.4 Abschluss von Incidents
  • DS8.5 Trendanalyse
  • DS9 – Konfigurationsmanagement
  • DS9.1 Konfigurations Repository und Grundkonfiguration (Baseline)
  • DS9.2 Identifikation und Pflege von Configuration Items
  • DS9.3 Konfigurations Integritäts Review
  • DS10 – Umgang mit Problemen
  • DS10.1 Identifikation und Klassifizierung von Problemen
  • DS10.2 Problemverfolgung und weiterleitung
  • DS10.3 Abschluss von Problemen
  • DS10.4 Integration von Änderungen, Konfiguration- und Problemmanagement
  • DS11 – Verwaltung von Daten
  • DS11.1 Geschäftsanforderungen an das Datenmanagement
  • DS11.2 Vereinbarung über Speicherung und Archivierung
  • DS11.3 Medienbibliothek Management
  • DS11.4 Beseitigung/Entsorgung
  • DS11.5 Backup und Wiederherstellung
  • DS11.6 Sicherheitsanforderungen an das Datenmanagement
  • DS12 – Beherrschung des physischen Umfelds
  • DS12.1 Standortwahl und Layout
  • DS12.2 Physische Sicherheitsmaßnahmen
  • DS12.3 Physischer Zugang
  • DS12.4 Schutz vor Umwelteinflüsse
  • DS12.5 Physisches Gebäude- und Anlagenmanagement
  • DS13 – Management des Betriebs
  • DS13.1 Verfahren und Anweisungen für den Betrieb
  • DS13.2 Auftragsplanung
  • DS13.3 Überwachung der Infrastruktur
  • DS13.4 Sensitive Dokumente/Informationen und Ausgabegeräte
  • DS13.5 Vorbeugende Hardware Wartung
  • Auf ITSM-INFO finden Sie Informationen und Erläuterungen rund um das IT Service Management (ITSM) Themengebiet.