COBIT QUICKSTART

COBIT QUICKSTART 2 wurde 2007 veröffentlicht und richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie an Unternehmen in denen die IT nur eine untergeordnete Rolle spielt. Zudem wird es von vielen Unternehmen (unabhängig von der Unternehmensgröße) für einen Schrittweisen Einstieg in das COBIT Framework genutzt.

Dazu wurde das Framework weniger umfangreich gestaltet und das COBIT 4.1 Framework von 4 Domänen, 34 Prozessen und 210 Control Objectives auf 4 Domänen, 32 Prozessen und nur 59 Control Objectives reduziert.

COBIT QUICKSTART 2 DOMÄNEN

COBIT QUICKSTART
PO – Planung und Organisation

Die Domäne Planung und Organisation, verfolgt die Zielsetzung der Strategisch bestmöglichen Ausrichtung der IT an die Geschäftsziele. Dafür liefert die Domäne Überwachung und Beurteilung Input in Form von strategischen Aussagen des Geschäftes zur IT Ausrichtung. Die ersten vier Prozesse (P01 bis P04) repräsentieren dabei die Hauptprozesse dieser Domäne welche iterativ aufeinander aufbauen. Die Ergebnisse aus dieser stratgeischen Hauptprzessgruppe bildet die Grundlage für die nächsten drei Prozesse (P05 bis P07). Die restlichen Prozesse (P08 bis P10) besitzen eine übergeifende Funktion sowhol für diese als auch für die weiteren Domänen. Im Rahmen des COBIT QUICKSTART Framework wurde an dieser Stelle keine kompletter Prozess gekürzt.

COBIT QUICKSTART
AI – Akquisition und Implementierung

COBIT QUICKSTART
DS – Auslieferung und Unterstützung

COBIT QUICKSTART
ME – Überwachung und Beurteilung

Auf ITSM-INFO finden Sie Informationen und Erläuterungen rund um das IT Service Management (ITSM) Themengebiet.