Alle Beiträge von admin

IT-SERVICEMANAGEMENT IN KMU

IT-Servicemanagement in KMU

Studie mit Umfrage, Reifegradmessung und Leitfaden

Die vorliegende Studie befasst sich mit der Auswertung der Ergebnisse der Umfrage „IT-Servicemanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen (kurz: KMU)“. Diese hatte zum Ziel, den Ist-Zustand und die Qualität des ITSM im Mittelstand zu erfassen und zu bewerten. Diese Bewertung wurde anhand einer Reifegradanalyse der ITSM-Prozesse der Umfrageteilnehmer vollzogen. Im Anschluss erfolgte die Analyse in Korrelation mit dem Rahmenwerk ITIL, welches mit seinen Kernprozessen die Grundlage der Reifegradmessung darstellt. Im Kontext einer Ausrichtung der IT-Prozesse nach ITIL, sollen dabei Verbesserungspotenziale und konkrete Handlungsalternativen für Unternehmen aus dem Mittelstand herausgearbeitet werden.

Zum Artikel…

ITSM-Reifegrad Messung

ITSM-Reifegradmessung

ITSM-Reifegradmessung

Erstmals ermittelt eine unabhängige Befragung der FH Dortmund den Reifegrad der IT-Services in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im gesamten Bundesgebiet. Jedes teilnehmende Unternehmen erhält das Resultat seiner individuellen Reifegradmessung. In Summe erwarten die Initiatoren einen Überblick auf den Entwicklungsstand der IT-Services in KMU. Ihre Annahme: weit über die Hälfte der Firmen hat die Notwendigkeit, ein IT Service Management einzuführen, zwar erkannt, aber noch nicht angepackt.

Zur Umfrage…
Zum Artikel…

Ankündigung der Big4 Agenda

Alles dreht sich um Zuverlässigkeit, Möglichkeiten, Flexibilität und Geschwindigkeit

Big4 Agenda

Am 12. Dezember 2013 hat der Vorstand vom ITSMF UK angekündigt, dass bereits im Jahr 2014 die Big4 Agenda erscheinen wird.

Aus der Abbildung lässt sich das Hauptaugenmerk für die Big4 Agenda, aufgeteilt in die vier zentralen Bereiche, entnehmen.

Dadurch werden die Strategie und die Denkensweise für das kommende Jahr unterstützt und somit gelten die vier Schwerpunkte ebenfalls als Grundstein für alle anstehenden Veranstaltungen und weiteren Dienstleistungen.

Zum Artikel…

8 gravierende Schwierigkeiten in IT-Service-Management-Projekten

8 gravierende Schwierigkeiten in IT-Service-Management-Projekten

Erkennen – Handeln – Verbessern

Schwierigkeiten in IT-Service-Management-Projekten

Auch bei ITSM-Projekten kommt es immer wieder zu denselben Schwierigkeiten. Werden diese jedoch frühzeitig erkannt, können die Probleme behoben und somit der Projektablauf verbessert werden, um Projektverzögerungen zu vermeiden.

1. Ausrede: Bereits investierte Kosten

Bei Überlegungen zum weiteren Projektverlauf, werden meist die bereits investierten Kosten betrachtet, welche jedoch nicht als Argument für eine Weiterführung des Projektes geeignet sind. Wichtig ist stattdessen, an den entscheidenden Projektstellen einen zukunftsbezogenen Business Case durchzuführen. Hier werden alle finanziellen Größen einerseits über die Projektlaufzeit und andererseits über den gesamten Lebenszyklus der durch das Projekt zu erstellenden Lösung in Beziehung zueinander gesetzt. Ziel der Prognose ist es, die Wirtschaftlichkeit des Projektes zu gewährleisten, da andernfalls das investierte Geld anderweitig besser eingesetzt werden könnte.

Zum Artikel…